1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

1:1-Unentschieden in Kapellen: WSV verliert an Boden zum Spitzenreiter

1:1-Unentschieden in Kapellen: WSV verliert an Boden zum Spitzenreiter

Wuppertal. In der Rolle des Jägers ist der WSV beim SC Kapellen-Erft in Grevenbroich angetreten. Im Duell mit dem Spitzenreiter SSVg Velbert musste ein Sieg gegen die Kapellener her. Das gestaltete sich alles andere als einfach.

Bereits nach 19. Minuten führte der SC durch ein Tor von Schütz. Der WSV ließ sich davon glücklicherweise nicht allzu sehr schocken — fünf Minuten später gelang der Ausgleich durch Ellmann (24.).

Von einer schwungvollen ersten Halbzeit konnte dennoch nicht die Rede sein. Dafür lieferten beide Mannschaften zu wenig Aktionen. Der WSV konnte den Gegner nur phasenweise unter Druck setzen, die entscheidenden Pässe in den Strafraum misslangen. Beide Teams gingen unverändert in die zweite Halbzeit. Und unverändert war auch das eher maue Spiel. Erst gegen Ende erhöhte der WSV die Schlagzahl, hatte aber auch ein bisschen Pech. Die Wuppertaler machten Druck in Richtung Kapellener Tor, Kapellen blieb aber bei seinen Kontern gefährlich.

Auch in der hektischen Endphase konnte der WSV nichts mehr am 1:1-Enstand ändern. Damit verliert der WSV gegen die SSVg Velbert weiter an Boden. Die Velberter besiegten die U23 von Rot-Weiß Oberhausen mit 3:1 und führt somit nicht nur wie bislang aufgrund des besseren Torverhältnisses, sondern jetzt auch mit zwei Punkten. Und der WSV wartet weiter auf seinen ersten Sieg im Jahr 2015.