1. Sport
  2. Fußball
  3. WM

Vor WM-Viertelfinale: Uruguays Cavani fehlt im Training - Einsatz offen

Vor WM-Viertelfinale : Uruguays Cavani fehlt im Training - Einsatz offen

Nischni Nowgorod (dpa) - Drei Tage vor dem WM-Viertelfinale gegen Frankreich hat Uruguays Fußball-Nationalmannschaft erneut ohne Stürmerstar Edinson Cavani trainiert. Der 31-Jährige fehlte wegen seiner Wadenverletzung bei der Einheit in Nischni Nowgorod.

Der Angreifer von Paris Saint-Germain verspüre immer noch Schmerzen und setze sein Rehabilitationsprogramm fort, hieß es. Der Einsatz Cavanis in der Partie am Freitag gilt als gefährdet.

Cavani, mit bislang drei Treffern bester Torschütze Uruguays bei dieser WM, hatte sich beim 2:1-Sieg im Achtelfinale gegen Portugal am Samstag verletzt. Der uruguayische Verband hatte am Montagabend mitgeteilt, Cavani habe sich keinen Muskelfaserriss zugezogen, sondern nur eine leichtere Verletzung des Wadenmuskels im linken Bein. Damit ist seine Verletzung zwar weniger schlimm als zunächst befürchtet. Ob der 31-Jährige am Freitag (16.00 Uhr MESZ) in Nischni Nowgorod gegen Frankreich auflaufen kann, ist aber fraglich.