In Jekaterinburg: Kurzvorschau Ägypten - Uruguay

In Jekaterinburg: Kurzvorschau Ägypten - Uruguay

Ägypten: Schafft es Mohamed Salah? Der Starstürmer des FC Liverpool ist an der linken Schulter verletzt. Aber: „Ich bin zuversichtlich, dass er morgen auf dem Feld stehen wird“, sagt Coach Héctor Cúper vor Ägyptens erstem WM-Spiel seit 1990. Keeper Essam Al-Hadari (45) dürfte zum ältesten Spieler der WM-Geschichte aufsteigen.

Uruguay: Der WM-Vierte von 2010 setzt auf eine erfahrene Abwehr und ein Sturmduo der Extraklasse. Hinten sollen José Maria Giménez und Diego Godin vom Europa-League-Sieger Atletico Madrid dicht machen, vorne die Stars Luis Suárez und Edinson Cavani für die nötigen Tore sorgen.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

ÄGYPTEN: 1 Al-Hadari - 7 Fathi, 2 Gabr, 6 Hegasi, 13 Abdel-Schafi - 17 Elneny, 8 Hamed - 10 Salah, 19 Said, 21 Trezeguet - 9 Mohsen

URUGUAY: 1 Muslera - 16 Maxi Pereira, 2 Giménez, 3 Godin, 22 Cáceres - 8 Nandez, 15 Vecino, 6 Betancur, 10 Arrascaeta - 21 Cavani, 9 Suárez

Schiedsrichter: Kuipers (Niederlande)