1. Sport
  2. Fußball
  3. WM

Beleidigungen: Ecuadors Arroyo schließt Twitter-Konto

Beleidigungen: Ecuadors Arroyo schließt Twitter-Konto

Porto Alegre (dpa) - Wegen Beschimpfungen nach der WM-Auftaktniederlage gegen die Schweiz hat Ecuadors Fußball-Nationalspieler Michael Arroyo sein Twitter-Konto geschlossen.

Er bat die Nutzer, keine Nachrichten mehr zu schreiben und verabschiedete sich dann mit „Bay“. Arroyo hatte beim Stand von 1:1 gegen die Schweiz in der Nachspielzeit die Möglichkeit zum Sieg vergeben, im Gegenzug fiel mit dem letzten Angriff der Siegtreffer für die Eidgenossen.