1. Sport
  2. Fußball
  3. WM

Argentiniens Palacio wieder im Teamtraining

Argentiniens Palacio wieder im Teamtraining

Belo Horizonte (dpa) - Stürmer Rodrigo Palacio ist vier Tage vor dem zweiten Gruppenspiel von Argentinien bei der Fußball-WM in Brasilien wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Der Angreifer von Inter Mailand hatte sich beim 4:0 gegen Trinidad und Tobago im vorletzten Testspiel am linken Knöchel verletzt. Er fehlte beim 2:1-Sieg der Argentinier über Bosnien-Herzegowina zum WM-Auftakt.

„Mir geht es gut. Ab morgen werde ich noch viel stärker trainieren“, sagte Palacio bei einer Pressekonferenz am Dienstag im WM-Camp bei Belo Horizonte. Er wisse, dass Lionel Messi, Sergio Agüero und Gonzalo Higuaín - die Sturm-Formation der zweiten Halbzeit beim WM-Start - gesetzt sei. „Ich muss bereit sein, wenn ich reinkommen sollte“, betonte Palacio.

Stammspieler Ángel di María absolvierte am Dienstag Übungen im Fitnessstudio - eine Vorsichtsmaßnahme, wie der argentinische Verband betonte. Der Mittelfeldspieler vom Champions-League-Gewinner Real Madrid hätte in der Partie gegen Bosnien-Herzegowina mehrere Tritte abbekommen. Die Argentinier bestreiten an diesem Samstag in Belo Horizonte ihr zweites Vorrundenmatch gegen Iran.