Schalke-Fans müssen nach 0:7 Debakel mit BVB-Flugzeug zurückreisen

Auch das noch : Schalke-Fans müssen nach 0:7 Debakel mit BVB-Flugzeug zurückreisen

Vorsichtig formuliert läuft es derzeit beim FC Schalke 04 nicht sonderlich rund. Von den Fans wird einiges abverlangt. Doch nach der bitteren Niederlage ihres Vereins in Manchester, mussten die Schalker Anhänger besonders stark sein.

Bei den meisten Fans dürfte der Ärger über die 0:7 Pleite im Champions League-Spiel gegen Manchester City tief sitzen. Tief enttäuscht am Flughafen angekommen erwartete zahlreiche Fans des Traditionsvereins aus Gelsenkirchen der nächste Schock.

Wie Der Westen berichtet, mussten die Fans der Königsblauen nämlich ausgerechnet mit dem Flugzeug des Erzrivalen Borussia Dortmund nach Düsseldorf zurückfliegen.

Dabei war es nicht der erste Vorfall dieser Art. Auch das E-Sports Team von Schalke 04 durfte bereits im Januar letzten Jahres mit dem BVB-Flieger zu einem Event nach Barcelona reisen.

Der pikante Einsatz des Fliegers sei „purer Zufall“ gewesen, versicherte derweil Eurowings-Pressesprecher Florian Gränzdörffer dem „Westfälischen Anzeiger“. Der umlackierte Airbus sei „ein ganz normales Linienflugzeug unserer Flotte.“ Gleichwohl erklärte Gränzdörffer: „Wir beobachten natürlich, dass Fluggäste auf dieses Flugzeug besonders reagieren. Wir nehmen es mit Humor, nehmen es sportlich.“

(red/dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung