1. Sport
  2. Fußball
  3. Schalke 04

Gerüchte rund um Schalke 04: Kommt Leart Paqarada von St. Pauli?​

Überblick : Gerüchte rund um Schalke: Kommt Leart Paqarada von St. Pauli?

Von zwei Spielern hat sich Schalke 04 zuletzt getrennt, nun werden drei Zugänge gehandelt. Die Gerüchte im Überblick.

Von Torhüter Martin Fraisl (29), Innenverteidiger Salif Sané (31) und Mittelfeldspieler Marc Rzatkowski (32) hat sich der Bundesliga-Rückkehrer getrennt. Dafür werden drei Zugänge gehandelt, bei denen die Schalker bei zweien aussichtsreich im Rennen liegen.

So soll dem FC St. Pauli für Linksverteidiger Leart Paqarada (27) ein Angebot über etwas mehr als einer Million Euro gemacht worden sein und das, obwohl aus der klammen Kasse bereits vier Millionen Euro für die festen Verpflichtungen der zuvor ausgeliehenen Ouwejan, Zalazar und Pieringer genommen worden sind. Nur ausleihen wollen die „Knappen“ Tom Krauß (20).

Der robuste „Sechser“ hat sein Interesse an dieser Idee kundgetan. Derweil wird über eine Rückkehr von Matthew Hoppe (21) spekuliert. Der US-Angreifer hat beim RCD Mallorca beim „Unternehmen Klassenerhalt“ keine Rolle gespielt. Und wer wird neuer Trainer? Aus finanziellen Gründen könnte Sportdirektor Rouven Schröder eine kleine, aber feine Lösung aus dem Hut zaubern.

Nach Informationen der „WAZ“ ist Thomas Stamm ein Kandidat. Der 39-Jährige hat Drittligist SC Freiburg II zum Klassenerhalt geführt. Das bei einer U23 und das Arbeiten in einem notorisch unruhigen Umfeld ist ein Unterschied. Christian Preußer ist da ein Beispiel. Der 38-Jährige führte den SC Freiburg II vor einem Jahr in die 3. Liga und wechselte zu Fortuna Düsseldorf. Dort aber scheiterte er.