Rolfes hat WM in Brasilien nicht abgeschrieben

Rolfes hat WM in Brasilien nicht abgeschrieben

Düsseldorf (dpa) - Simon Rolfes hat eine Nominierung für die Fußball-WM in Brasilien noch nicht abgeschrieben. Der Leverkusener sagte der „Rheinischen Post“: „Dass ich jetzt nicht auf dem ersten Zettel stehe für die WM, ist ja kein Problem.

Aber manchmal reichen eben auch kleine Chancen.“

Rolfes bestritt 26 Länderspiele, stand seit November 2011 aber nicht mehr für die DFB-Auswahl auf dem Platz. „Wer weiß, wie es sein wird? Es können sich ja auch Konstellationen für eine Kaderzusammenstellung ergeben, wo ich in den Überlegungen eine Rolle spielen könnte. Acht Wochen Brasilien? Ja, da hätte ich Lust zu.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung