Oberliga Niederrhein: SC West verliert das Duell der Aufsteiger

Oberliga Niederrhein : SC West verliert das Duell der Aufsteiger

Gegen die Spvg Schonnebeck heißt es am Ende 1:2.

Der SC West hat die Hinrunde in der Fußball-Oberliga mit einer Niederlage beendet. Gegen den Mitaufsteiger Spielvereinigung Schonnebeck unterlagen die Oberkasseler 1:2 (1:2). Während sich die Gäste auf Platz zwei vorschoben, schmolz der Vorsprung des SC West auf die Abstiegsränge auf zwei Zähler. „Wir haben in den ersten 20 Minuten etwas zu vorsichtig agiert. Danach habe ich aber ein ausgeglichenes Spiel gesehen“, meinte Trainer Marcus John. In einer an Torszenen armen Partie ging Schonnebeck per Elfmeter in Führung (16.). Die Platzherren nahmen sich danach viel vor, bekamen aber die kalte Dusche in Form des Kopfballtores von Kai von der Gathen verabreicht (46.). Dennis Ordelheide machte die Begegnung wieder spannend (68.). Doch der nicht unverdiente Ausgleich fiel nicht, auch weil der Unparteiische nach einem Schubser gegen Tim Kosmala nicht auf Strafstoß entschied (85.).

West: Koch — Commodore, Zilgens, Kosmala, Gürbüz (55. Schreuers) — Erfen, Omote, Engin (66. Deuß), Afkir, Stutz, Ordelheide

Tore: 0:1 (16., Handelfmeter) Ketsatis, 0:2 (46.) von der Gathen, 1:2 (68.) Ordelheide magi