Kovac-Rauswurf: Kuriose Satz-Dublette bei Bayern-Erklärung

Zwei Rauswürfe, ein Satz : Kovac-Rauswurf: Kuriose Satz-Dublette bei Bayern-Erklärung

Mit seiner Erklärung zur Trennung von Chefcoach Niko Kovac hat der FC Bayern für Aufsehen gesorgt. Wer sich an den Rauswurf von Trainer Carlo Ancelotti erinnert, dem kam wohl eine Passage bekannt vor.

Mit seiner Erklärung zur Trennung von Chefcoach Niko Kovac hat der FC Bayern für Aufsehen gesorgt. In der Mitteilung vom Sonntagabend sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic: „Ich erwarte jetzt von unseren Spielern eine positive Entwicklung und absoluten Leistungswillen, damit wir unsere Ziele für diese Saison erreichen.“

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge wurde 2017 bei der Freistellung von Trainer Carlo Ancelotti vom Fußball-Rekordmeister mit dem Satz zitiert: „Ich erwarte jetzt von der Mannschaft eine positive Entwicklung und absoluten Leistungswillen, damit wir unsere Ziele für diese Saison erreichen.“

Die Ära von Trainer Niko Kovac beim FC Bayern München endete nach der 1:5-Blamage gegen Frankfurt am Samstag. Einen Tag nach dem Debakel des deutschen Fußball-Rekordmeisters bei Eintracht Frankfurt gab der Bundesligist die Trennung von seinem schwer angeschlagenen Coach bekannt und bestätigte damit einen Bericht der „Bild“-Zeitung vom Sonntagabend.

Bis auf weiteres wird Co-Trainer Hans Flick die Mannschaft betreuen. Er wird bereits am Mittwoch in der Champions League gegen Olympiakos Piräus und im Bundesligagipfel gegen Borussia Dortmund auf der Bayern-Bank sitzen.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung