1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC Uerdingen: WSV—Fans provozieren vor dem Duell

KFC Uerdingen : WSV—Fans provozieren vor dem Duell

Schmierereien in der Grotenburg und provokantes Video.

Krefeld. Am Sonntag (15 Uhr) steigt in der Oberliga Niederrhein das brisanten Duell zwischen den beiden ehemaligen Bundesligisten Wuppertaler SV und KFC Uerdingen. Bereits jetzt wirft das Hoch-Sicherheitsspiel seinen Schatten voraus. In einem Video, das von Wuppertaler Seite veröffentlicht wurde, fordern die Ultras des WSV die Fans des KFC zu körperlichen Auseinandersetzungen auf. Zudem bekannten sich die Wuppertaler Ultras zu einem Graffiti, dass erst letzten Samstag in der Grotenburg angebracht wurde, und die Aufschrift „Zukunftslos“ trug.

Die Buchstaben „uk“ waren in diesem Zusammenhang farblich gekennzeichnet und spielen damit auf die Ultragruppierung des KFC Uerdingen an. Weil sich die „Ultras Krefeld“ jedoch seit Saison-beginn im Stimmungs-Boykott der Heimspiele des KFC befinden, ist es fraglich, ob sie auf das Video und die Graffiti-Schmierereien überhaupt reagieren. KFC-Präsident Lakis zeigt sich vor dem Duell dennoch zuversichtlich: „Wir werden im Vorfeld intensiv mit unseren Fanbeauftragten sprechen, doch ich befürchte nicht, dass sich unsere Fans davon provozieren lassen“. tin