1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

Talent Niklas Zass verlässt den KFC

KFC Uerdingen : Talent Niklas Zass verlässt den KFC

U19-Fußballer folgt seinem Ex-Trainer Daniel Beine.

Niklas Zass wechselt im Sommer vom KFC Uerdingen zu Bezirksligist Viktoria Goch. Der Offensivspieler ist derzeit Stammspieler in der U19 des KFC Uerdingen und saß bereits einige Male bei den Profis in Ligaspielen auf der Reservebank. In Goch trifft Zass auf seinen alten Bekannten Daniel Beine. Beine war bis zur Winterpause Trainer der A-Junioren des KFC Uerdingen und steht seitdem für die Viktoria an der Seitenlinie. Zuvor waren Zass und Beine zur gleichen Zeit bei Rot-Weiß Essen aktiv. Beine freut sich auf seinen Wunschspieler: „Niklas ist für jeden Trainer ein Gewinn. Er hat einen unbändigen Willen und einen super Charakter. Zudem strahlt er eine gewisse Torgefahr aus.“ In Goch stößt Zass zu einer ambitionierten Mannschaft, die für die kommende Saison bereits ehemalige Oberligaspieler verpflichtet hat und sich zunächst in der Spitzengruppe der Liga etablieren möchte. Über kurz oder lang soll dann der Aufstieg in die Landesliga folgen. Zass ist damit der zweite Spieler älteren Jahrgangs aus der KFC-U19, der eine Herausforderung für die kommende Spielzeit gefunden hat. Torhüter Julius Paris hat schon vor Wochen einen Profivertrag unterschrieben – bleibt aber in Krefeld und wird zukünftig zum Torwart-Ensemble des Krefelder Drittligisten gehören. sim