Pleite mit schwachem Trost

Köln. Der KFC Uerdingen bastelt weiter an seiner persönlichen Negativserie in der Regionalliga-West. Nach der 1:4-Niederlage bei Viktoria Köln am Dienstagabend ist der KFC jetzt bereits seit neun Partien sieglos, hat aber immerhin mal wieder getroffen.

Dabei wurde ein Sieg der Blau-Roten bei der finanzstarken Viktoria sicherlich nicht ins Kalkül gezogen, zumindest ein Stück weit Fußball hätte es für die rund 80 mitgereisten KFC-Anhänger aber im Sportpark Höhenberg in den ersten 45 Minuten sein müssen.

Ohne Änderung der taktischen Formation wurde der KFC bereits in der ersten Minute kalt erwischt, als Lukas Nottbeck im Anschluss an einen Eckball unbedrängt einschoss. Silvio Pagano wurde es bei seinem Treffer zum 2:0 in der 19. Minute nicht viel schwerer gemacht. Marcus Steegmann erhöhte dann nur zwölf Minuten später - ebenfalls wieder über die linke Seite vorbereitet - auf 3:0. Der KFC gab ein erschreckendes Bild ab, verhielt sich in der Defensive bei den noch nicht einmal übermäßig schnell vorgetragenen Angriffen der Hausherren wie ein Schülerteam.

Viel schlimmer sah es jedoch im eigenen Spielaufbau aus. Die Vorstöße, die es beim KFC über die Mittellinie schafften, konnte man an einer Hand abzählen. Torschüsse gab es in den ersten 45 Minuten keine. Den gab dann Omar El-Zein kurz nach der Pause ab, ohne das jedoch Viktorias Torwart Nico Pellatz eingreifen musste. Sechs Minuten versenkte der Stürmer den Ball sogar im Netz, wurde am vom Schiedsrichter wegen Abseits zurückgepfiffen. Doch der KFC war jetzt deutlich besser im Spiel und nahm endlich auch die Zweikämpfe an.

Bei einem dieser kam Tim Knetsch dann im Strafraum zu Fall, die Pfeife des Schiedsrichters blieb aber stumm. Und auf der Gegenseite fiel das 4:0. Mike Wunderlich drang in den Strafraum ein und vollstreckte eiskalt durch die Beine von KFC-Torwart Robin Udegbe.

Und dann fiel er doch noch, der erste Treffer für den KFC seit dem 2. November 2014. Torschütze war Aliosman Aydin, der den leidenden KFC-Fans zumindest noch einmal an diesem Abend etwas zurückgab.