1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

Pleite im Niederrheinpokal: KFC Uerdingen verliert gegen Landesligisten Dingden​

0:1-Niederlage : Pleite im Niederrheinpokal: KFC Uerdingen verliert gegen Landesligisten Dingden

Der KFC Uerdingen muss sich geschlagen geben - gegen einen Landesligisten im Niederrheinpokal.

Der KFC Uerdingen muss sich im Niederrheinpokal dem Landesligisten Blau Weiß Dingden mit 0:1 geschlagen geben. Volmering erzielt in der 75 Minute das Tor des Abends. Bei Nebel und nasskalten Bedingungen sehen die Fans in der ersten Halbzeit ein chancenarmes Pokalspiel in Dingden. In Hälfte zwei wird es dann etwas mistiger vor den Toren von beiden Mannschaften. Kurz nach der Pause hat Uerdingens Leon Augusto die erste Großchance. Sein Kopfball geht aber neben das Tor. Uerdingen ist danach klar die bessere Mannschaft, doch das Team von Alexander Voigt belohnt sich in der Folge nicht.

Es kommt, wie es kommen muss, der Landesligist erzielt in der Schlussviertelstunde das goldene Tor. Robin Volmering nutzt eine Ablage von Mohammed Salman und zieht aus 18 Metern ab. Der Ball fliegt oben in den Winkel. Keine Chance für Uerdingens Torwart Meißner.

Danach passiert nichts mehr. Damit ist die Sensation perfekt und der KFC muss sich von nun an voll auf die Regionalliga konzentrieren.

(weß)