KFC Uerdingen : Neue Aufgabe für Großkreutz

Kevin Großkreutz, Fußballprofi beim Drittligisten KFC Uerdingen, ist in seiner Freizeit nun auch noch Co-Trainer des Fußball-Landesligisten VfL Kemminghausen in seiner Heimatstadt Dortmund.

Dort wohnt der Weltmeister von 2014 mit seiner Familie. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Großkreutz unterstützt dort seinen Freund Reza Hassani, der vor kurzem Cheftrainer in Kemminghausen geworden ist. „Wenn er in seiner Freizeit seinen Heimatverein unterstützt, ist es okay. Der Fokus sollte aber auf dem KFC liegen“, sagte KFC-Trainer Stefan Krämer.

(anle)
Mehr von Westdeutsche Zeitung