1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

Lakis zeigt sich beim Fan-Treffen kämpferisch

Lakis zeigt sich beim Fan-Treffen kämpferisch

Krefeld. Auch beim Fan-Treffen des Fußball-NRW-Ligisten KFC Uerdingen wollte Vereinsboss Lakis keine näheren Gründe zur Demissionierung von Ex-Trainer Peter Wongrowitz nennen — aus Rücksicht auf ein laufendes Verfahren.

Der Verein hat die fristlose Kündigung ausgesprochen.

Lakis ließ jedoch durchblicken, dass mehrere nicht-sportliche Faktoren der Auslöser gewesen seien. So habe ihm beispielsweise nicht gefallen, dass Wongrowitz „unter der Hand mit Fanartikeln des Vereins gehandelt haben solle“, sagte er. In einer emotionalen Eröffnungsrede machte der KFC-Boss deutlich, dass er trotz mancher Kritik an seiner Person „mit Herzblut“ den Verein führe.

„Ich glaube nicht, dass es so einen Verrückten wie mich in dieser Stadt gibt. Ich stecke monatlich eine Summer von 30.000 bis 60.000 Euro in den Verein“, sagte Lakis. Trainer Jörg Jung kündigte an, den Kader im Winter zu verkleinern, schloss Verstärkungen nicht aus. Auch die Mannschaft stellte sich den Fans nach der 0:6-Pleite in Bielefeld.

„Es gab zuletzt Probleme untereinander. Am Sonntag haben wir uns ausgesprochen“, sagte Kapitän Ersan Tekkan und gelobte Besserung. Eine Überraschung durfte nicht fehlen. Lakis gab bekannt, dass sich Ex-Kapitän Erhan Albayrak per SMS für ein Engagement ab Winter angeboten hätte. Dieser hatte den KFC erst im Sommer verlassen. anle/kw