Eishockey Corona: U23 des KEV spielt nicht

Krefeld · Elmar Schmitz, Trainer der Eishockey Mannschaft der U23 des KEV, wirkte gestern am frühen Abend geknickt: „Wir müssen leider die beiden Spiele am Wochenende von unserem Oberliga-Team absagen. Wir haben einen Corona-Fall im Umfeld der U 23.“

 U23-Trainer Elmar Schmitz.

U23-Trainer Elmar Schmitz.

Foto: Andreas Bischof

Zu diesem Zeitpunkt, gut zweieinhalb Stunden vor Spielbeginn, konnte Schmitz noch nicht sagen, wie es weiter geht: Ob nun die gesamte Mannschaft neben dem „Staff“ auch komplett in Quarantäne muss. Vorsorglich wurde aber das Spiel am Sonntag im Lepziger Kohlrabizirkus gegen die Icefighter abgesagt. Gegen 18 Uhr am Abend waren die Spiele des KEV schon vom Deutschen Eishockey Bund (DEB) im Spielplan gecancelt, nachdem das Krefelder Gesundheitsamt um 17.40 Uhr dem KEV das Spielen aufgrund der Tests vom Dienstag verboten hatte. Zu diesem Zeitpunkt waren die Hamburger Crocodiles gerade an der Rheinlandhalle vorgefahren, durfte Krähennest-TV die Kameras sowie das aufwändige Equipment für die Online-Übertragungen bei Sprade.tv auch wieder abbauen. Das gesamte Szenario gestern passte irgendwie zu einem Freitag, den 13. B.F.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort