Fußball : KFC holt Patrick Göbel

Der KFC Uerdingen hat Patrick Göbel verpflichtet. Der 27-Jährige Außenspieler unterschreibt einen Einjahresvertrag. In der vergangenen Saison lief Göbel für den Halleschen FC auf. „Ich freue mich, dass ich mich einer ambitionierten Mannschaft anschließen darf“, sagt Göbel, der in der 3. Liga 169 Spiele für Halle, Erfurt, Würzburg und Zwickau bestritt, 20 Tore erzielte und 30 Treffer vorbereitete.

Die Wege von Mittelfeldspieler Manuel Konrad und dem KFC trennen sich. Die Vertragspartner kündigten die Zusammenarbeit auf. Bundesweit Schlagzeilen hatte Konrad gemacht, als er eine wütende Kabinenpredigt von Clubchef Mikhail Ponomarev imitiert hatte. Red