Krefeld: KFC verpflichtet Innenverteidiger Oliver Steurer

Fußball : KFC Uerdingen verpflichtet Innenverteidiger Oliver Steurer

Der KFC Uerdingen leiht Innenverteidiger Oliver Steurer vom Zweitligisten FC Heidenheim aus.

Der KFC Uerdingen ist erneut auf dem Transfermarkt aktiv geworden: Der Drittligist hat am Montag die Verpflichtung von Oliver Steurer bekanntgegeben. Der 24-jährige Innenverteidiger wechselt bis Saisonende auf Leihbasis vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim nach Uerdingen.

Der gebürtige Gelsenkirchener begann seine Karriere bei Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West. Anfang 2018 wechselte er vom zweiten Team von Borussia Dortmund in die 2. Bundesliga nach Heidenheim. In eineinhalb Jahren kam der Linksfuß dort auf neun Einsätze. „Wir finden Oliver schon seit seiner Zeit beim BVB II interessant und freuen uns, dass er nun zu uns kommt. Mit ihm bringen wir mehr Tempo und Größe in unsere Abwehr“, sagt KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart über den 1,91 Meter großen Steurer.

„Ich hoffe, dass ich der Mannschaft schon bald weiterhelfen kann und freue mich auf den KFC. Schön, dass der Wechsel geklappt hat“, sagt Oliver Steurer, der schon am Montag erstmals mit seiner neuen Mannschaft trainierte.

Vereinsmitteilung

Mehr von Westdeutsche Zeitung