KFC Uerdingen: KFC verliert Test gegen Ex-Trainer Pawlak

KFC Uerdingen : KFC verliert Test gegen Ex-Trainer Pawlak

Der Regionalligist unterliegt beim 1. FC Köln II mit 1:2.

Der KFC Uerdingen hat ein Testspiel bei Klassenrivale 1. FC Köln II mit 1:2 verloren. Schon in der Liga kassierten die Krefelder in Köln eine Niederlage — 0:1 hieß es Mitte November. Es war die zweite Pleite in der Liga. Viktoria Köln entthronte am Sonntag wie erwartet die Uerdinger, ist nach dem 5:1 gegen Fortuna Düsseldorf neuer Tabellenführer der Regionalliga.

Auf dem Kunstrasen am Franz-Kremer-Stadion erwischte der KFC den besseren Start. Patrick Ellguth und Christopher Schorch verpassten aber die Führung nach Standards. Dann verlief die Begegnung ausgeglichener. Der Kölner Roman Prokoph brachte die Heimelf mit einem Foulelfmeter — KFC-Torwart René Vollath hatte Stanley Ratifo gefoult — in Führung. Joshua Endres nach Vorarbeit von Connor Krempicki egalisierte kurz nach der Pause den Spielstand, ehe Ratifo noch einmal für die Kölner traf (70.). Diesmal ging dem Treffer ein Konter voraus.

Chancen ergaben sich auf beiden Seiten. Johannes Dörfler hatte für die Uerdinger noch zwei gute Gelegenheiten. Kölns Trainer André Pawlak und sein Nachfolger in Uerdingen, Michael Wiesinger, nutzten die zweite Hälfte, um zu wechseln. Nun hoffen beide Teams, am kommenden Wochenende wieder im Wettkampf antreten zu können. Der KFC hat am Samstag den SC Verl zu Gast. Am Dienstag, 13. März, geht es für den KFC zum Nachholspiel bei Rot-Weiß Essen. anle

Mehr von Westdeutsche Zeitung