Termin steht fest KFC Uerdingen: Vorverkauf für Pokalspiel gegen Essen gestartet

Krefeld · Der KFC Uerdingen hat den Vorverkauf für das Pokalspiel gegen Essen gestartet. Der Termin wurde bestätigt.

 Archivbild.

Archivbild.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Nach Angaben des KFC Uerdingen hat der Fußballverband Niederrhein am Mittwoch „nach Sichtung der eingereichten Unterlagen das Viertelfinale des Niederrheinpokals angesetzt“. Termin ist nach den Angaben wie berichtet Mittwoch, 6. März, 19 Uhr in der Grotenburg.

Ab sofort läuft nach den Angaben bis Sonntagabend ein exklusiver Vorverkauf für KFC-Mitglieder und Dauerkarteninhaber. Die Plätze der Dauerkarteninhaber seien auf den jeweiligen Kundenkonten bis dahin reserviert und auf www.kfc-tickets.de unter „Mein Konto“ in der Rubrik „Reservierte Karten“ buchbar. Dauerkarteninhaber mit aktivem Kundenkonto sollen eine E-Mail mit Informationen erhalten haben. Im Zweifel könne die Tickethotline unter 0180 3 019050 weiterhelfen.

Der freie Vorverkauf beginne dann ab Dienstag, den 13.02., 11 Uhr. Es sei untersagt worden, eine Tageskasse anzubieten. Die Nutzung des Vorverkaufs sei daher zwingend erforderlich. Für Krefelder Zuschauer sei zunächst die komplette Südtribüne im Vorverkauf. KFC-Mitglieder erhalten nach den Angaben bei Pokalspielen keine Ermäßigung. Dauerkarten gelten nicht. Tickets für den Gästebereich seien ausschließlich über Rot-Weiss Essen erhältlich. Personen mit Fan-Utensilien des Gastvereins werde der Zutritt zur Südtribüne verweigert.

Der KFC Uerdingen geht davon aus, dass es bis Mitte Februar eine Genehmigung für 10.000 Zuschauer gibt. Die Stadt hatte Schwierigkeiten bei der Sanierung der Grotenburg eingeräumt, gleichzeitig aber betont, dass es aus städtischer Sicht keinen Zweifel daran gibt.

(wz)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort