1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC Uerdingen verpflichtet Torhüter Hidde Jurjus

Fußball : KFC Uerdingen holt Torhüter Hidde Jurjus

Der 26-jährige Niederländer kommt vom PSV Eindhoven und unterschreibt für zwei Jahre.

Der KFC Uerdingen hat sich noch einmal personell verstärkt und die Lücke auf der Position des Torhüters geschlossen. Wie der Verein bekanntgab, wechselt der 26-jährige Hidde Jurjus nach Krefeld und unterschreibt einen Vertrag über die kommenden zwei Jahre.

Der Niederländer kommt von der PSV Eindhoven, war in den letzten beiden Spielzeiten aber an De Graafschap ausgeliehen. Beim niederländischen Zweitligisten war Jurjus Stammkraft, entwickelte sich zu einem sicheren Rückhalt und wurde am Ende der Saison als einer der besten Torhüter ausgezeichnet. KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart sagt: „Hidde kommt von einem großen europäischen Verein und hat seine Qualität in beiden Top-Ligen der Niederlande nachgewiesen. Zuletzt wurde dies durch seine Wahl zum besten Torhüter bestätigt. Wir sehen in ihm großes Potenzial und sind froh, dass es mit seiner Verpflichtung geklappt hat.“

Jurjus spielte 90 Begegnungen
in der Ehrendivsion

Seine Karriere absolvierte Jurjus bis dato ausschließlich in den Niederlanden. Insgesamt kommt er auf 90 Einsätze in der Eredivisie, 73 mal stand er in der zweiten Liga zwischen den Pfosten. Nun strebt Jurjus aber einen Neuanfang an, sagt: „Für mich ist das ein toller Schritt. Der KFC hat mir eine gute Perspektive aufgezeigt. Der Klub ist sehr ambitioniert und das passt auch zu meiner Einstellung. Ich wollte einen Neuanfang und bin froh, dass ich den in Uerdingen machen kann.“

Mit der Verpflichtung des Niederländers schließt der KFC auch eine der letzten Kader-Baustellen. Zusammen mit Stammkeeper Lukas Königshofer bildet Jurjus ein starkes Torhüter-Duo. Wer schlussendlich beim Liga-Start in Ingolstadt (20.September) das KFC-Tor hütet, ist noch offen. Klarheit herrscht hingegen bei der zeitlichen Ansetzung der ersten vier Spiele. So starten die Uerdinger mit einem Sonntagsspiel (13 Uhr) in Ingolstadt, das erste Heimspiel gegen den SV Meppen ist am Montag, den 28. September (19 Uhr). Nach einem weiteren Sonntagsspiel in Rostock (4. Oktober, 13 Uhr) folgt am 10. Oktober (14 Uhr) das erste Samstagsspiel gegen 3. Liga- Meister Bayern München II.