KFC Uerdingen verliert gegen einen überlegenen KSC

3. Liga : KFC Uerdingen verliert gegen KSC mit schwächster Saisonleistung

Der KFC Uerdingen hat dem KSC zu viele Chancen ermöglicht. Am Ende steht es 2:0.

Fußball-Drittligist KFC Uerdingen hat das Auswärtsspiel beim Karlsruher SC mit 0:2 verloren. Die überlegenen Gastgeber erzielten durch Daniel Gordon (28.) und Marvin Pourie (60.) die Treffer, ließen noch weitere Chancen ungenutzt.

Die Krefelder waren über 90 Minuten die unterlegene Mannschaft, boten die schwächste Saisonleistung. KFC-Trainer Stefan Krämer: „Wir waren heute einfach mal reif. Es wird jetzt Tage der Aufarbeitung geben.“ Die Uerdinger blieben am Samstag dennoch an der Tabellenspitze.

Einen ausführlichen Bericht zum Spiel mit einer Reaktion von KFC-Trainer Stefan Krämer finden Sie hier.

(anle)
Mehr von Westdeutsche Zeitung