KFC Uerdingen trennt sich von Vogel

Offiziell : KFC Uerdingen trennt sich von Trainer Vogel

Der KFC Uerdingen hat sich nach der 0:3-Niederlage gegen Waldhof Mannheim von Trainer Heiko Vogel getrennt.

Jetzt ist es amtlich: Der KFC Uerdingen hat sich nach der 0:3-Niederlage gegen Waldhof Mannheim von Trainer Heiko Vogel getrennt. Vorerst übernimmt Assistenztrainer Stefan Reisinger die Mannschaft, die am Sonntag beim SV Meppen antritt. Das teilte der Verein am Mittwochmorgen in einer Pressemitteilung mit.

„Nach intensiver Aufarbeitung der aktuellen sportlichen Situation sind wir zu dem Entschluss gekommen, die Zusammenarbeit mit Heiko Vogel zu beenden“, sagt Geschäftsführer Nikolas Weinhart. „Wir danken Heiko ganz herzlich für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute.“

Vereinsboss Mikhail Ponomarev ergänzt: „Wir sind uns sicher, dass Stefan Reisinger die Mannschaft bestens auf die kommenden Spiele vorbereiten und neue Impulse setzen kann."

In der aktuellen Spielzeit rangiert der KFC nach neun Spielen mit neun Punkten auf Rang 17 der Tabelle – und damit auf einem Abstiegsplatz.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung