KFC Uerdingen: Ponomarev löscht Twitter-Account nach nur wenigen Tagen

Nach Aufreger-Tweet : Michail Ponomarev löscht Twitter-Account nach nur wenigen Tagen wieder

Erst sorgt er bei Twitter für Aufsehen, dann zieht er sich zügig wieder zurück - KFC-Clubpräsident Michail Ponomarew hat seinen Account gelöscht.

Investor und Clubpräsident Michail Ponomarew vom Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen hat seinen Twitteraccount nach nur wenigen Tagen wieder gelöscht. Das bestätigte der Drittliga-Aufsteiger am Samstag. Diese Entscheidung hätten der Verein und Ponomarew gemeinschaftlich getroffen, hieß es laut Angaben der Deutschen Presseagentur.

Der russische Geschäftsmann hatte den Account zu Beginn der Woche eröffnet und mit einem Tweet über den nach nur sieben erfolglosen Spielen entlassenen Trainer Norbert Meier für Aufsehen gesorgt.

Meier folgte in einer phasenweise chaotisch verlaufenen zweiten Saisonhälfte der Krefelder auf Stefan Krämer. Nach nur drei Punkten in sieben Spielen ohne Sieg wurde der ehemalige Profi wieder entlassen.

Nach Interimscoach Frank Heinemann hat nun Heiko Vogel als vierter Coach in Uerdingen übernommen.

(dpa/red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung