1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC Uerdingen: Jan Kirchoff trainiert die B-Jugend

Hilfe vom Profi : Jan Kirchhoff trainiert die KFC-Junioren

B-Jugend bekommt nach Trainer-Abgang Tipps vom Profi.

Anders als anzunehmen, führte nicht Svante Rasmus, der im Winter vom Co- zum Cheftrainer aufstieg, die B-Junioren des KFC Uerdingen zum 2:0-Sieg in der Niederrheinliga bei Rot-Weiß Oberhausen, sondern ein Trio. Das kurzfristig zusammengestellte Trainergespann bestand aus Dmitry Voronov, der im Uerdinger Nachwuchs als Koordinator und U14-Trainer eingesetzt wird, Jugendleiter Patrick Schneider als Co-Trainer und Profi Jan Kirchhoff. Der ehemalige Bundesliga-Profi stand zwar beim Spiel nicht an der Seitenlinie, leitete zuvor aber Trainingseinheiten.

„Svante hat uns nach dem Pokalspiel (2:3-Niederlage n.V. beim VfB Homberg, Anm. d. Red.) mitgeteilt, dass er die Mannschaft nicht mehr erreicht“, erklärt Schneider die Situation und fügt hinzu: „Dmitry und ich haben kurzfristig das Team übernommen. Jan unterstützt uns, sofern es seine zeitlichen Möglichkeiten zu lassen. Er hat zum Beispiel das Defensiv-Training übernommen. Seine taktischen Vorstellungen haben die Jungs in Oberhausen gut sichtbar auf den Platz gebracht.“ Kirchhoff ist schon seit der Hinrunde als Trainer beim KFC-Nachwuchs aktiv, zuvor unterstützte er Voronov bei der U14. Gespräche mit potentiellen Kandidaten, die die U17 kurzfristig im Trainings- und Spielbetrieb unterstützen, laufen. Bis ein neuer Trainer eingestellt ist, leiten Kirchhoff und Voronov das Geschehen bei den B-Junioren. Ob das Duo oder gar das Trio nochmal an einem Spieltag die Verantwortung trägt, bleibt abzuwarten. Das nächste Pflichtspiel steht erst am 16. Februar bei TuRa Duisburg an. sim