KFC Uerdingen: Gerüchte um Transfer von Marvin Pourié

Transfergerüchte : KFC Uerdingen soll an Zweitliga-Stürmer interessiert sein

Der KFC Uerdingen ist wohl an einer Verpflichtung des Stürmers Marvin Pourié interessiert.

Der 29-Jährige war zuletzt beim Zweitligisten Karlsruher SC im Einsatz. Nach Unstimmigkeiten mit seinem Trainer Alois Schwarz sowie Unzufriedenheit über seine Einsatzzeiten, bat Pourié den KSC um Auflösung seines Vertrags. Laut den Badischen Neusten Nachrichten soll neben den Uerdingern auch Ligakonkurrent Eintracht Braunschweig interessiert sein.

Für eine Verpflichtung müsste der KFC dabei wohl tief in die Tasche greifen. Bei einem Transfer wäre eine sechsstellige Ablösesumme fällig, jedoch käme auch eine Leihe bis zum Saisonende in Frage. Der 1. FC Magdeburg hatte aus finanziellen Gründen bereits Abstand von einer Verpflichtung des Stürmers genommen.

Pourié kam in dieser Saison auf 16 Einsätze, spielte in den letzten vier Pflichtspielpartien aber nur noch insgesamt 16 Minuten und war beim letzten Spiel gegen Wiesbaden bereits nicht im Kader.