1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC Uerdingen: Erste Corona-Testreihe negativ

3. Liga : KFC Uerdingen: Erste Corona-Testreihe ist negativ

Der KFC Uerdingen wartet auf das Signal zum Neustart. Nachdem nach WZ-Informationen in der ersten Testreihe am Samstag kein Spieler, Trainer, Betreuer oder Mitarbeiter aus der medizinischen Abteilung positiv auf das Virus Covid-19 getestet worden war, steht die Ergebnisübermittlung der zweiten Testung vom Montag noch aus.

Bis spätestens Mittwochmorgen sollen die Ergebnisse vorliegen. Dann kann voraussichtlich am Donnerstag der Start ins Mannschaftstraining erfolgen. Das dafür notwendige Hygienekonzept hat der KFC beim Gesundheitsamt eingereicht. Am Mittwoch werden die Profis einen freien Tag einlegen. Regeneration vor sechs harten Wochen.

Denn ab dem 26. Mai startet die 3. Liga bei noch elf ausstehenden Spielen in fünf englische Wochen. Für den KFC beginnt der Neustart in der Liga mit dem Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim.

Den genauen Spielplan hat der DFB noch nicht veröffentlicht. Bis auf die derzeit nicht im Trainingsbetrieb befindlichen Spieler Robin Udegbe, Selim Gündüz und Nerciwan Khalil Mohammad sowie Sportvorstand Stefan Effenberg durchliefen alle Akteure, Trainer, Betreuer, Physiotherapeuten, Ärzte und Busfahrer den Test. Vor dem Start in die Saison wird das Team von Trainer Stefan Krämer voraussichtlich in einem auswärtigen Hotel in Quarantäne gehen.

Die Fahrten zwischen Hotel, Trainingsgelände und Spielorten muss das Team in Zukunft mit zwei Bussen bestreiten, um die Abstandsregeln einzuhalten. hoss