1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC Uerdingen: Die Fans wollen ihren Verein zurück

Fußball : KFC Uerdingen: Die Fans wollen ihren Verein zurück

Hinter einem blau-roten Banner mit der Aufschrift „Weil das Blau für die Treue und das Rot für Liebe steht“ haben sich am Wochenende hunderte KFC-Fans versammelt und nach eigenen Angaben einen Neuanfang beim taumelnden Fußballverein gefordert.

Gleichzeitig wirbt die aktive Fanszene dafür, möglichst in den kommenden Wochen eine außerordentliche Mitgliederversammlung durchzuführen. „Die aktuellen Meldungen über die Entwicklungen des KFC Uerdingen 05 e. V. einschließlich seiner zugehörigen Gesellschaften zeigen, dass sich der gesamte KFC in einer prekären Situation befindet“, mit diesen Worten beginnt dazu ein Schreiben der Ultras Krefeld. „Das Investorenkonstrukt ist gescheitert, eine Zugehörigkeit in der dritten Liga wurde insbesondere aufgrund des KFC-eigenen Konstruktes in erster Linie selbst verschuldet verspielt. Auch die Entwicklung der Jugendabteilung und die nicht gegebene Anpassung der vereinseigenen Infrastruktur an den bis dato gewesenen höheren Spielbetrieb lassen keine andere Meinung zu, als dass die entscheidenden und kontrollierenden Vereinsorgane ihrer Aufgabe nicht oder nur im geringsten Teil satzungsgemäß nachgekommen zu sein scheinen“, heißt es in dem Antragsschreiben weiter, das auf der Homepage der Ultragruppierung zu finden ist.

Anhänger wollen neue Vereinssatzung verfassen

Was genau auf der Mitgliederversammlung besprochen und beschlossen werden soll, teilen die Fans auch mit. „Die Satzung des KFC Uerdingen 05 e. V. sieht vor, dass in einem solchen Falle die Mitglieder im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zu informieren sind und gegebenenfalls richtungsweisende Beschlüsse neu zu fassen haben, um den Verein nicht in Gefahr zu bringen. [...] Es sind über eine Neufassung der Vereinssatzung, die Abberufung des amtierenden Vorstands, den Verbleib der Mitglieder von Verwaltungsrat und Ehrenrat Beschlüsse zu fassen.“ Die Versammlung soll möglichst noch im Juli stattfinden. Gegenüber unserer Redaktion hatte Verwaltungsratsmitglied Mustafa Ertürk gesagt, dass er den Vorschlag der Fans zur Durchführung eines Mitgliedertreffens für richtig halte. Auch eine Onlineveranstaltung sei denkbar, so Ertürk. Informationen und Mitgliedsanträge verteilen die KFC-Fans unter anderem am Mittwochabend zwischen 18 und 20 Uhr an der Grotenburg.