KFC Uerdingen: Co-Trainer Frank Heinemann übernimmt nach Meier-Rauswurf

KFC Uerdingen : Co-Trainer Frank Heinemann übernimmt nach Meier-Rauswurf

Nach dem Meier-Rauswurf des KFC Uerdingen übernimmt einer seiner Co-Trainer. Der war erst Anfang März gekommen, um den bisherigen Trainer zu unterstützen.

Nach dem Rauswurf von Norbert Meier hat der KFC Uerdingen am Samstag bekanntgegeben, wer die Mannschaft für den Rest der Saison trainieren soll. „Der bisherige Co-Trainer Frank Heinemann übernimmt die Position des Cheftrainers“, heißt es in einer knappen Mitteilung. Als Interims-Trainer werde Heinemann die Mannschaft bis zum Saisonende führen. Stefan Reisinger bleibe Co-Trainer.

>>>Hier lesen Sie, was der Meier-Rauswurf über den KFC Uerdingen verrät.

Heinemann war Norbert Meier erst Anfang März zur Seite gestellt worden, um die Talfahrt des KFC zu stoppen. Der 54-Jährige, ein Urgestein des VfL Bochum, hatte schon bei seinen jüngsten Stationen beim 1. FC Kaiserslautern und SV Darmstadt mit Meier zusammengearbeitet.

Erst am 4. Februar hatte der KFC Norbert Meier als neuen Trainer vorgestellt. Zuvor hatte die Mannschaft sieben Gegentore in den vergangenen zwei Spielen kassiert. Es folgte der Rauswurf von Trainer Stefan Krämer. Mit Norbert Meier sollte die Wende kommen, um das Ziel „Aufstiegsplatz“ noch zu erreichen - was bekanntlich misslang.

(red/anle)
Mehr von Westdeutsche Zeitung