KFC: Udegbe fällt sechs Wochen aus

KFC: Udegbe fällt sechs Wochen aus

Krefeld. Das ist bitter für den KFC Uerdingen: Der Fußball-Regionalligist muss sechs Wochen auf seinen Mannschaftskapitän Robin Udegbe verzichten. Die Verletzung des Torwarts nach dem Zusammenprall im Spiel gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach ist schlimmer als vermutet.

Udegbe zog sich dabei eine Sprengung des Schultereckgelenkes zu. Mindestens ein Band ist gerissen, das ergab am Dienstag die MRT-Untersuchung. Gleichwohl muss Udegbe nicht operiert werden. „Ich kann den rechten Arm kaum hochheben“, sagte Udegbe der WZ am Dienstag. Und zweifelt, ob es nicht ein Fehler gewesen sei, nach dem Zusammenprall weiterzuspielen.

Udegbe fehlt dem KFC nun in den drei Spielen bis Jahresende gegen Fortuna Düsseldorf II, den FC Schalke II und den 1. FC Köln II. Als Ersatzmann steht Felix Schiffer parat, der in dieser Saison bislang nur ein Pflichtspiel bei der 1:3-Niederlage im Niederrheinpokal bei der SSVg Velbert absolviert hat. „Er wird das gut machen“, sagt Udegbe. „Da bin ich mir sicher.“ hoss

Mehr von Westdeutsche Zeitung