1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC-Trainer Michael Wiesinger: „Jeder muss sich beweisen“

KFC-Trainer Michael Wiesinger: „Jeder muss sich beweisen“

KFC-Trainer Michael Wiesinger hält sich nicht lange mit Mutmaßungen und Spekulationen auf, sagt: „Wir wollen jedes Spiel gewinnen.“

Krefeld. Samstag geht es los. Michael Wiesinger nimmt Platz im Presseraum in der Grotenburg. Auch der Vorstand um Präsident Mikhail Ponomarev und Vize Nikolas Weinhart ist erschienen. Es ist die erste große Gesprächsrunde der KFC-Verantwortlichen vor dem Auftakt in die Meisterschaft. Samstag kommt die U 23 des 1. FC Köln nach Krefeld. Der Aufsteiger aus Uerdingen will gleich einen guten Start in die Regionalliga West erwischen, die ersten Punkte holen. Der KFC-Trainer spricht über . . .

„Ich bin froh, dass es endlich los geht. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell sechs Wochen um sind. Es war eine gute Vorbereitung. Die Ergebnisse waren klasse. Die Mannschaft hat schnell zueinander gefunden. Die Spieler haben sofort Gas gegeben. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir gegen Köln direkt da sind.“

„Bis auf eine kurze Phase gegen Fortuna Köln lag nie in der Luft, dass bei uns im letzten Drittel vor dem Tor was passieren könnte. Die Arbeit gegen den Ball hat geklappt. Die Spieler bringen einen großen Erfahrungsschatz mit. Sie wissen, wie sie sich wann verhalten müssen. Ich habe den Schwerpunkt nicht auf die Defensive gelegt. Ich will eine gute Balance.“

„Wir sind Aufsteiger. Wir haben einen harten Job vor uns und müssen schnell ans Limit gehen. Die Jungs müssen es aber auch vom Kopf her annehmen. Umfragen vor der Saison stehe ich neutral gegenüber. Das Tagesgeschäft zählt. Wir wollen eine gute Rolle spielen und jedes Spiel gewinnen. Der KFC hat sich in den vergangenen Jahren nicht in die Lage gebracht, als Lautsprecher auftreten zu können. Auf dem Platz müssen wir es bestätigen.“

„Jeder muss sich beweisen. Es gibt keine Freifahrtscheine. Die Trainingseindrücke unter der Woche sind mir sehr wichtig. Gegen den 1. FC Köln haben wir zum Schluss auch mal mit Dreierkette gespielt. Ich habe viele Möglichkeiten. Ich sehe viele Optionen.

„Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Die Spieler machen sich auch Druck. Wir spüren die Erwartungshaltung.“