Fußball: KFC-Torwart Vollath prüft den Markt

Fußball : KFC-Torwart Vollath prüft den Markt

29-Jähriger könnte Drittligisten im Sommer verlassen.

KFC-Stammtorwart René Vollath hält die Augen offenbar nach einem neuen Arbeitgeber offen. „Wir sondieren den Markt, um für René eine sportlich interessante Herausforderung zu finden“, sagt sein Berater Laurent Burkart der WZ. Hintergrund seien Signale in den vergangenen Tagen gewesen, der Drittligist aus Uerdingen suche eine neue Nummer eins. Beschlossen ist der Abschied des 29-Jährigen, dessen Vertrag noch bis Sommer 2020 gilt, jedoch nicht. Vollath werde am Montag zum Trainingsauftakt erscheinen und das Tor nicht kampflos räumen, hieß es aus seinem Umfeld. Anfragen anderer Interessenten werde man aber nun nicht mehr abblocken. Eine Erfüllung seines Vertrages sei ebenfalls nicht ausgeschlossen. Neben Vollath, der sich noch im Urlaub befindet, hat der KFC Uerdingen nur noch Robin Udegbe als Torhüter auf der Liste stehen. Die Verträge von Robin Benz und Tim Schneider laufen am Monatsende aus. Am Montag bittet Cheftrainer Heiko Vogel die Mannschaft zum ersten Training nach dem Urlaub. anle

Mehr von Westdeutsche Zeitung