KFC Tanju Öztürk ist wieder eine Alternative

Fußball : Öztürk ist wieder eine Alternative

Uerdinger Mittelfeldspieler kehrt nach Sperre ins Team zurück.

Defensivspieler Tanju Öztürk kehrt nach seiner Sperre für das Heimspiel am Mittwoch gegen den FSV Zwickau in den Kader des KFC Uerdingen zurück. Ausfälle für die Partie ab 19 Uhr hatte Trainer Stefan Krämer nicht zu beklagen - klammert man die Langzeitverletzten Dennis Daube und Ali Ibrahimaj aus.

Derweil hat das DFB-Präsidium die Einführung eines Fördertopfes für den Nachwuchs und ein Financial Fairplay für die 3.Liga beschlossen. Beide Maßnahmen sollen bereits für die laufende Saison in Kraft treten und haben ein Volumen von 3,5 Millionen Euro, das an die 20 Vereine ausgeschüttet werden soll. Im Nachwuchstopf befinden sich 2,95 Millionen Euro brutto, zwei Millionen mehr als zuvor. Bisher wurde nur eine pauschale Nachwuchsförderung von 50 000 Euro gezahlt. Auch der KFC, der noch kein Nachwuchs-Leistungszentrum besitzt und noch keine Förderung erhält, will diese nun beantragen, wie Jugendleiter Patrick Schneider der WZ sagte. Die Gelder aus dem Financial Fairplay, insgesamt 550 000 Euro, sollen eine Belohnung dafür sein, ob ein Verein ein positives wirtschaftliches Saisonergebnis erzielt und Planungssicherheit hat. anle

Mehr von Westdeutsche Zeitung