KFC spielt gegen den Iran

KFC spielt gegen den Iran

Krefeld. Fußball-Niederrheinligist KFC Uerdingen hat sich für die Saison-Vorbereitung drei hochkarätige Gegner gesucht. Nicht nur gegen Bundesligist Werder Bremen (12.

Juli auf Norderney) wird getestet, auch die Nationalmannschaft Irans wird den KFC prüfen. Die Partie soll am Freitag, 16. Juli, in der Grotenburg stattfinden. Am Sonntag, 18. Juli spielt der KFC zudem noch gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund. Der Spielort steht noch nicht fest. Zu einem Blitzturnier fahren die Uerdinger am 24. Juli nach Bocholt. Beginn der Vorbereitung ist am 5. Juli. KFC-Trainer Peter Wongrowitz sieht bei der Spielersuche noch erhöhten Bedarf für die Positionen Innenverteidigung, defensives Mittelfeld und Angriffszentrum.