Grenzlandstadion: KFC-Spiel in Gladbach fällt aus - Wiesinger: "Das ist hier kein Wunschkonzert"

Grenzlandstadion : KFC-Spiel in Gladbach fällt aus - Wiesinger: "Das ist hier kein Wunschkonzert"

Krefeld/Mönchengladbach. Wieder kein Spiel. Auch an diesem Wochenende macht das Wetter dem KFC Uerdingen einen ordentlichen Strich durch die Rückrunden-Rechnung in der Regionalliga-West.

Die Partie bei der U23 von Borussia Mönchengladbach wurde aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse und der Unbespielbarkeit des Platzes im Grenzlandstadion am Donnerstagvormittag abgesagt. „Es ist wie es ist“, sagt KFC-Trainer Michael Wiesinger auf einer Pressekonferenz in der Grotenburg. Alle Mannschaften hätten mit der gleichen, nicht einfachen Situation zu kämpfen. „Das ist hier eben kein Wunschkonzert, wir müssen schauen, dass die Spieler bei der Stange bleiben. Das Kollektiv muss funktionieren.“

KFC-Trainer Michael Wiesinger nimmt die Verhältnisse hin wie sie sind. Foto: Jochmann, Dirk (dj)

Zwischendurch mal eine Trainingseinheit in der Halle, möglicherweise auch mal ein Testspiel — wenn denn die Rahmenbedingungen stimmen würden. Ansonsten sei die Trainingssteuerung derzeit „ganz normal“. „Den Witterungsbedingungen angepasst halt“, sagt Wiesinger. Auf die Frage der WZ, wie denn die Spieler mit der derzeitigen Situation umgehen würden, erklärt Wiesinger: „Meine Spieler scharren mit den Hufen, das ist doch klar. Aber sie sind auch professionell genug, um einzusehen, dass bei der derzeitigen Witterung kein Spiel möglich ist.“ hoss

Mehr von Westdeutsche Zeitung