KFC: Maximilian Beister vor dem Absprung Richtung Ingolstadt

KFC Uerdingen : Beister vor dem Absprung Richtung Ingolstadt

Maximilian Beister soll den KFC Uerdingen zu einem Ligakonkurrenten verlassen. Der Offensivspieler fehlte am Dienstag beim Training.

Dem KFC Uerdingen droht ein bitterer Abgang. Maximilian Beister soll vor dem Absprung zum Ligakonkurrenten FC Ingolstadt stehen. Der Offensivspieler fehlte am Dienstag im Training des KFC Uerdingen im österreichischen Werfenweng. Weder KFC-Trainer Heiko Vogel noch Beisters Berateragentur Noack Sports wollte sich offiziell zu den Gerüchten um den ehemaligen Bundesligaspieler äußern.

Nach WZ-Informationen soll der Abgang aber kurz bevorstehen. Noch in dieser Woche soll der Wechsel verkündet werden. Beister soll den KFC aufgrund einer in seinem Vertrag verankerten Ausstiegsklausel verlassen können. Beisters Ziel: Ingolstadt. Der Zweitligaabsteiger gilt nicht nur für KFC-Trainer Heiko Vogel als der große Favorit auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga. hoss

Mehr von Westdeutsche Zeitung