KFC gegen VfL Bochum II: Die Spieler in der Einzelkritik

KFC gegen VfL Bochum II: Die Spieler in der Einzelkritik

Robin Udegbe: Hielt was zu halten war. Mit einem starken Reflex gegen Mengert verhinderte er das 0:1. Bei den Gegentoren machtlos. Note: 3

Tim Rubink: Durfte dieses Mal wieder auf der Rechtsverteidigerposition ran, machte dort eine unterirdische Partie und wurde zur Halbzeit rausgenommen. Note: 6

Marc-André Nimptsch: Spielte in der Innenverteidigung einen relativ soliden Partie — soweit man das bei dieser mannschaftlich geschlossen schlechten Leistung sagen kann. Note: 4

Norman Jakubowski: War im zweiten Durchgang der Spieleröffner mit langen Bällen. Diese Tatsache allein offenbart schon die spielerische Unterlegenheit der Gäste. Defensiv rettete er, was zu retten war. Note: 4

Assimiou Touré: Im ersten Durchgang der beste KFC-Spieler. Nach der Halbzeit musste Touré verletzungsbedingt raus. Note: 3-

Issa Issa: Der Mittelfeldchef aus Oberligazeiten ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Der Ersatzkapitän war in keiner Zeit in der Lage, sein Team anzuführen. Note: 5- Waldemar Schattner: Erlief einige Bälle, die er aber sofort wieder verlor. Heute mit einer seiner schwächsten Vorstellungen im KFC-Dress. Note: 4-

Ahmed Ammi: Zunächst als rechter Mittelfeldspieler aufgeboten, bekam Ammi offensiv gesehen kaum einen Stich. Im zweiten Durchgang dann auch als Rechtsverteidiger schwach. Note: 5

Burak Kaplan: Dem Winterneuzugang gelang kaum etwas. Seine Standards waren aber immerhin noch die probatesten Offensivmittel auf Seiten der Gäste. Note: 4

Güngör Kaya: Kaya hatte kaum Bindung zum Spiel und hing in der ersten Halbzeit vollkommen in der Luft. Mit der Einwechslung von Uzun dann immerhin für zehn Minuten ein wenig besser im Spiel. Note: 4-

Emrah Uzun: Kam zur Pause für den schwachen Rubink und hatte direkt die Chance zum Ausgleich, die aber vergab. Danach mit Einsatz, aber ohne den Blick für den Mitspieler. Note: 4

Kosi Saka: Wurde von den eigenen Fans höhnisch empfangen und kam nicht ins Spiel. Ohne Note

Benjamin Baltes: Auch der dritte eingewechselte Spieler vermochte an diesem Abend nicht, dem Team in irgendeiner Art und Weise zu helfen. Ohne Note

Mehr von Westdeutsche Zeitung