KFC feiert trotz schwerer Beine leichten Sieg

KFC feiert trotz schwerer Beine leichten Sieg

Oberligist Uerdingen schlägt Wegberg-Beeck 2:0.

Krefeld. Trotz schwerer Beine kamen die Fußballer des Oberligisten KFC Uerdingen am Freitagabend zu einem leichten Sieg. Im Vorbereitungsspiel gegen den Regionalligisten FC Wegberg-Beeck feierte die Mannschaft von Trainer Michael Boris einen 2:0 (0:0)-Erfolg.

Das harte Programm in den vergangenen Wochen steckte den Platzherren zwar in den Knochen. Dennoch hatten die Uerdinger die Gäste über weite Strecken im Griff.

Die beiden Treffer fielen allerdings erst in der Schlussphase. Und an beiden Toren war Sebastian Hirsch beteiligt. Zehn Minuten vor dem Abpfiff erreichte seine Flanke von der rechten Seite den Testspieler Tim Hoffmann, der per Flachschuss zur 1:0-Führung vollstreckte. Nur 120 Sekunden später war es Sebastian Hirsch dann selbst, der mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 25 Metern für den 2:0-Endstand sorgte. Lohn für die Krefelder: zwei trainingsfreie Tage.

KFC-Ligarivale VfR Fischeln tritt morgen zu einem Testspiel bei Landesligist Union Nettetal an (15 Uhr). gn

Mehr von Westdeutsche Zeitung