KFC feiert Pokalsieg

Die Uerdinger gewinnen bei Rhenania Hinsbeck mit 6:1 (3:1).

Nettetal/Krefeld. Der Fußball-Niederrheinligist KFC Uerdingen hat sich in der dritten Runde des Kreispokals beim Bezirksligisten Rhenania Hinsbeck keine Blöße gegeben. Mit 6:1 (3:1) siegten die Seidenstädter am Mittwoch Abend auf ungewohnter Asche. Der Rasenplatz war unbespielbar, sehr zum Ärgernis der Gäste aus Krefeld. Das erste Highlight setzten allerdings die Hausherren, als Christian Leurpes in der 9. Minute nach Ecke von Tim Weyers einköpfte.

Eine Überraschung lag allerdings nur knappe zehn Minuten in der Luft, dann erzielte Gustav Policella für den Favoriten den Ausgleich. Und obwohl die Uerdinger in der Defensive erst im Verlauf der zweiten Hälfte eine gute Figur abgaben, kam der KFC nicht mehr in Bedrängnis. Denn vorne traf Policella nun fast nach Belieben - die nächsten drei Treffer gingen auch auf seine Kappe.

Mit seinen Toren brachte der Routinier das Team von Trainer Richard Towa früh auf die Siegerstraße. Alexander Hettich traf sogar noch Aluminium. Die weiteren Treffer erzielten Peter Dudek und Luciano Mangiapane. Die Hinsbecker verkauften sich aber gut. "Wir haben sicherlich um zwei bis drei Tore zu hoch verloren. Wir haben eine gute Leistung gezeigt", sagte Hinsbecks Trainer Helmut Mertens.

Für den KFC-Verteidiger Sven Kegel wird sich am Samstag entscheiden, wie lange er mit seiner Rotsperre aus dem Spiel gegen Kapellen-Erft (1:0) noch pausieren muss. Vier Spiele waren laut Spielbericht vorgeschlagen. Gegen diese Entscheidung hatte der KFC Einspruch eingelegt. Markus Ehrhard wird nach seiner Verletzung in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen. Zudem plant der KFC eine Jahreshauptversammlung für Ende November. Das dürfte die Mitglieder freuen, für die dieses Ereignis immer auch ein Meinungsforum darstellt.

KFC: Dalli - Zukanovic, Bozic, Gojtowski - Nesimi, Manske, Wedau, Hettich (62. Dudek), Maas (73. Machnik) - Policella (58. Donkor), Mangiapane

Hinsbeck: Paland - Gutzes, G.Litzenberger, Leurpes, Zastrutzki (75. B.Litzenberger), Hähnel, Weyers (65. Herdt), Hammes, Gregoriadis, Mackenschins, Derendorf

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort