Trainerentlassung KFC Fans zur Trainerentlassung: „Hochmut kommt vor dem Fall“

Alex Voigt ist Geschichte beim KFC Uerdingen. Im Internet wird der Trainertausch unter den Fans heiß diskutiert.

 Die Fans des Fußball-Oberligisten KFC Uerdingen – hier ein Bild vom Wochenende – diskutieren im Internet darüber, ob der Trainerwechsel richtig war.

Die Fans des Fußball-Oberligisten KFC Uerdingen – hier ein Bild vom Wochenende – diskutieren im Internet darüber, ob der Trainerwechsel richtig war.

Foto: Stefan Brauer/Brauer-Fotoagentur

Am Montagvormittag gab Fußball-Oberligist KFC Uerdingen die Trennung von Cheftrainer Alexander Voigt bekannt. Überrascht sei er nicht gewesen, erzählte Voigt dem Sportmagazin „Reviersport“. Umso mehr überrascht seine Aussage, dass er sich vom ersten Spieltag an beobachtet gefühlt habe. Weiter wollte er jedoch nicht ins Detail gehen. Drei Heimspiele hat der KFC Uerdingen in dieser Saison bereits verloren. Auch das war für den 44-jährigen ehemaligen Bundesligaprofi von Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln zu viel, wie er gegenüber „Reviersport“ erklärte. Lob gab es von Voigt hingegen für die Fans des KFC. Diese hätten „definitiv mehr als nur Oberliga verdient“.