KFC Uerdingen: KFC-Fans feiern in der City

KFC Uerdingen : KFC-Fans feiern in der City

Im Phil’s und im Karussell verfolgen viele Fans das Spiel.

Krefeld. Ob direkt im Stadion, beim Public Viewing oder vor dem heimischen Fernseher. Die Krefelder zelebrierten den Aufstieg des KFC Uerdingen. Auf vereinzelte hupende Autos folgte an der Rheinstraße zwischenzeitlich ein ganzer Autocorso. Schals flatterten aus den Fenstern, Uerdingen-Schlachtrufe waren zu hören. Schon morgens trafen sich erste KFC-Fans in der Sportsbar Karussell an der Westparkstraße um sich auf das Spiel einzustimmen.

Auch ein Fernseh-Team des WDR war vor Ort und fing den Jubel nach den Toren sowie den etwas verzögertem Abpfiff ein. In Phil’s Sportsbar fanden sich bei gutem Wetter ebenfalls einige Fans ein, die im Biergarten auf eigens angebrachten Fernsehern das Spiel verfolgten und auch anschließend ihrer Freude freien Lauf ließen. Für Hartgesottene ging es nach einem langen Party-Tag am späten Abend noch zum Großmarkt. Dort traf die Mannschaft gegen 22 Uhr ein und feierte zusammen mit den Fans bis tief in die Nacht. Viel Zeit zum Ausruhen gibt es nicht, denn heute geht die Party mit der Meisterfeier am Rathaus um 17 Uhr weiter. tin

Mehr von Westdeutsche Zeitung