Kevin Großkreutz' Versprechen bei Aufstieg

Fußball : Kevin Großkreutz: Wenn der KFC aufsteigt, schneide ich mir eine Glatze

Der Ex-Weltmeister plaudert beim Fußball-Talk mit. Sein Glatze-Versprechen klingt originell - ist es aber eigentlich gar nicht.

In Karlsruhe stand Kevin Großkreutz mit dem KFC auf verlorenem Posten, einen Tag später saß er gemütlich beim Sky-Fußball-Talk im Studio bei Jörg Wontorra mit Rekordnationalspieler Lothar Matthäus. Die wichtigste Erkenntnis: Sollte der KFC in die 2. Liga aufsteigen, läuft Kevin Großkreutz mit Glatze rum. So sagte er es auf die „Was wäre wenn“-Fragen von Wontorra.

Das hört sich originell an, war aber ein Aufguss auf die Frage: „Was wäre wenn der BVB Meister würde“. Großkreutz: „Dann lauf’ ich mit Glatze rum“. Und als Wontorra die Aufstiegsfrage zum KFC nachschob, fiel dem Weltmeister von 2014 spontan nichts mehr ein.

Großkreutz plauderte munter mit – Spezialthemen: BVB und Schalke. Auf die Situation der Gelsenkirchener angesprochen, sagte er: „Der Tabellenplatz freut mich natürlich.“ Und hatte die Lacher auf seiner Seite. Ähnlich wie beim Thema Hopp und dem Umstand, dass der Mäzen Strafanzeige gestellt hat. Großkreutz: „Dann müsste ich auch 50 000 Strafanzeigen auf Schalke stellen.“ Wegen der persönlichen Beleidigungen, die er da erfahren habe.