1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

Oberliga: Horst Riege wechselt zum TSV Meerbusch

Oberliga : Horst Riege wechselt zum TSV Meerbusch

Der Ex-Uerdinger wird Teammanager und Sportlicher Leiter beim Fußball-Oberligisten.

Krefeld. Ans Aufhören denkt Horst Riege noch lange nicht. Anfang Mai erst hatte der frühere Spieler des FC Bayer 05 den Fußball-Oberligisten KFC Uerdingen als Sportlicher Leiter verlassen, seit dem Wochenende hat der 63-Jährige eine neue Aufgabe. Der frühere Trainer und Sportdirektor des KFC wird eine Mischung aus Teammanager und Sportlicher Leiter beim Klassenkonkurrenten TSV Meerbusch.

Er soll dabei auch den Cheftrainer Robert Palikuca entlasten, der in der sportlichen Führung von Fortuna Düsseldorf künftig mehr eingebunden sein wird. Auch dem bisherigen Sportlichen Leiter Christoph Peters soll Riege zur Seite stehen. Riege sagt: „Ich werde das Trainerteam unterstützen, vielleicht auch mal das eine oder andere Training leiten. Der Posten des Cheftrainers kommt für mich aber nicht mehr in Frage. Das ist nicht meine Ambition.“

Der Kontakt zwischen Peters und dem Oberliga-Kenner Riege ist offenbar schon vor längerer Zeit entstanden. Bereits im Winter habe sich der TSV Meerbusch um die Dienste des 63-Jährigen bemüht. Da aber, so erzählt Riege, habe der KFC noch Vorrang gehabt. Peters sagt: „Horst kann auch mich entlasten. Er könnte auch sonntags mal zusammen mit dem Assistenztrainer Adrian Dilbens das Team coachen, wenn Robert Palikuca verhindert ist. Horst und ich werden uns jetzt absprechen, die Dinge jetzt gemeinsam erledigen. Wir sind hier ein großes Team.“

Weniger Schreibtischarbeit als beim KFC, dafür wieder mehr Fußball. Riege sagt: „Ich stehe wieder auf dem Platz. Ich bin gerne nah bei der Mannschaft und arbeite mit jungen Leuten zusammen.“ Das erste Testspiel der Vorbereitung hat der TSV Meerbusch gegen den Regionalligisten Viktoria Köln mit 0:4 verloren. anle