Gute Stimmung nach Hilden-Spiel KFC Uerdingen kommt durch Spielfreude und Kampf zum Erfolg

Krefeld · Der KFC Uerdingen präsentierte sich beim 4:0-Sieg gegen den VfB Hilden in guter Verfassung. Am Donnerstag sollen gegen Nettetal die nächsten Punkte eingefahren werden.

 Maik Odenthal erzielte am Samstagabend ein Traumtor für den KFC Uerdingen beim klaren 4:0-Heimsieg.

Maik Odenthal erzielte am Samstagabend ein Traumtor für den KFC Uerdingen beim klaren 4:0-Heimsieg.

Foto: Brauer

Die Frage, wer denn nun das schönste Tor des Abends geschossen hatte, lag über diesem 4:0-Heimsieg des KFC Uerdingen gegen den VfB Hilden. Maik Odenthal, der mit seinem Versuch von der rechten Außenbahn ins linke Toreck erfolgreich gewesen war? Oder doch eher der Strahlschuss Pascale Talarskis zum 3:0, diagonal von der Strafraumkante angesetzt. Ebenfalls ein ansehnlicher Treffer aus der Ferne, der die augenblickliche Verfassung der Mannschaft ganz gut spiegelt. „Ich stelle das mal zur Wahl“, gab sich Torschütze Odenthal später im Interview mit dem Vereinsmedium Blau-RotTV ganz diplomatisch, als nach dem Tor des Abends gesucht wurde.