KFC Uerdingen „Der Rücktritt ist mir nicht leicht gefallen“

Krefeld · Zwei Wochen nach seinem Rücktritt hat sich Mark Schürmann, Ex-Präsident des KFC Uerdingen, in den Sozialen Medien geäußert.

Marc Schürmann äußerte sich zum Rücktritt beim KFC.

Marc Schürmann äußerte sich zum Rücktritt beim KFC.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Marc Schürmann, der Ex-Präsident des KFC Uerdingen, hat zwei Wochen nach seinem Rücktritt in den Sozialen Medien ein Statement veröffentlicht. Er wolle mit etwas Abstand und Ruhe nun ein paar Dinge ins rechte Licht rücken, beginnt Schürmann. „Der Rücktritt als Vorstandsvorsitzender ist mir nicht leicht gefallen und war von meiner Seite weder geplant noch gewollt und kam selbst für mich überraschend, war aber unabdingbar. Nein, ich habe nicht das sinkende Schiff verlassen, und nein, ich bin nicht aufgrund einer drohenden Insolvenz zurückgetreten“, schreibt der ehemalige Präsident. Schürmann berichtet außerdem, dass er die Kritik rund um die dasbob-Thematik mitbekommen habe. „Sicherlich habe auch ich Fehler gemacht. Dennoch habe ich von Anfang an den Club in den Vordergrund gestellt und mich aus meinen beruflichen Aktivitäten zurückgezogen, was für mich persönlich durchaus negative Konsequenzen hatte.“