Diese Wege führen zum Stadion

So kommen die KFC-Fans in die Schauinsland-Arena in Duisburg.

Es wird voll werden, richtig voll in der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg. Über 20 000 Fans werden zum Relegationsspiel am Donnerstag (19 Uhr) gegen Waldhof Mannheim erwartet. Das starke Interesse an dieser Begegnung und der damit verbundene Anreiseverkehr zum Stadion sowie der allgemeine Berufsverkehr werden zu Verkehrsstörungen rund um das Stadion führen.

Die Polizei Duisburg weist daher daraufhin, frühzeitig und möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Das Stadion öffnet bereits um 17 Uhr.

Die Bahnanreise wird über den Hauptbahnhof Duisburg empfohlen. Von hier bestehen zwei empfohlene Möglichkeiten, um zum Stadion zu gelangen.

Mit Bussen der Duisburger Verkehrsbetriebe (DVG) bietet sich folgende Anreisemöglichkeit: am Hauptbahnhof Duisburg zum Ausgang Ost (Neudorfer Straße), Bushaltestelle unmittelbar vor der UCI Kinowelt. Mit der U-Bahn gibt es ebenfalls die Möglichkeit, zum Stadion zu gelangen: Mit der U 79 ab Hauptbahnhof Duisburg ist die Haltestelle Grunewald erreichbar, von dort fußläufig zum Stadion.

Über die Anschlüsse der Autobahn 59, Duisburg-Wanhei-merort und Duisburg-Hochfeld, geht’s zu den Parkplätzen P 2, P 3 und P 4 unmittelbar an der Schauinsland-Reisen-Arena.

Reisebusse nutzen ausschließlich den Parkplatz 4.

Fans des KFC Uerdingen finden über die Eingänge Nord, Nord/Ost und Nord/West Zugang zum Stadion.

Wer am Donnerstag nicht in der Schauinsland-Arena dabei sein kann, für den gibt es die Möglichkeit das erste Aufstiegsduell an unserem Ticker live mit zu verfolgen: Hier klicken zum Liveticker!

Mehr von Westdeutsche Zeitung