Fußball Der KFC hängt am Tropf

Uerdingen · Der Vorstand verkündet erdrückende Zahlen – Altlasten betragen 600 000 Euro. Darüber hinaus wird eine halbe Million Euro bis Sommer benötigt

Gut besucht war die Informationsveranstaltung des KFC Uerdingen 05 in der Leichtathletikhalle des SC Bayer Uerdingen am Löschenhofweg.

Gut besucht war die Informationsveranstaltung des KFC Uerdingen 05 in der Leichtathletikhalle des SC Bayer Uerdingen am Löschenhofweg.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Irgendwann fragte einer nach Eberhard Stock. Eine Fachfrage stand im Raum, doch der Experte für Insolvenzverwaltung hatte die Halle am Löschenhofweg bereits verlassen. In früheren Jahren hatte der Rechtsanwalt den Club schon mehrere Male aus dem Schlamassel geführt, als der Verein 2002, 2004 und 2007 zahlungsunfähig war. Seine Kanzlei Niering Stock Tömp war auch bei der jüngsten Insolvenz des KFC Uerdingen 2021 mit der Sache beauftragt worden. Es ist jedenfalls gut möglich, dass er oder seine Partner bald wieder vorstellig werden in den Geschäftsräumen an der Violstraße beim Krefelder Oberligisten. Denn die Zahlen, die der Vorstand am Samstagabend den anwesenden Fans und Mitgliedern vorlegte, lesen sich erdrückend.