1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

Auch der Tabellenzweite kann den KFC nicht stoppen

Auch der Tabellenzweite kann den KFC nicht stoppen

Krefeld. Es läuft und läuft beim KFC. Wer dachte, Tabellenverfolger Turu Düsseldorf könnte den Uerdingern einen Knüppel zwischen die Beine werfen, der hat geirrt. Der KFC ging am Ostermontag mit einem souveränen 1:3 vom Platz.

Das Grotenburg-Spiel ist auf dem Papier ein Auswärtsspiel für das Team von Trainer van der Luer.

Den ersten Ball versenkte Emrah Uzun in der 41. Minute. Nur drei Minuten Später legte El Houcine Bougjdi nach. Den Weg, den das Spiel dann eingeschlagen hatte, konnte auch ein Turu-Gegentor in der 53. Minute nicht ändern. Bougjidi war es dann, der den Sieg endgültig besiegelte (67.). Am Donnerstag treffen die Uerdinger in der Grotenburg auf Sonsbeck.

Ein ausführlicher Bericht folgt.