Fußball Alles gewollt, aber alles verloren

Nettetal · Der KFC will in Nettetal eigentlich nicht in die Konter laufen und tut es dennoch. Die Absicherung funktioniert nicht. Auch das Spielglück fehlt

 Entspannte Nettetaler, frustierte Uerdinger in der Christian-Rötzel-Kampfbahn.

Entspannte Nettetaler, frustierte Uerdinger in der Christian-Rötzel-Kampfbahn.

Foto: Brauer-Fotoagentur / Adrian Schl

Nach 77 Minuten stand er wieder dort, wo er eigentlich nur noch im Notfall stehen wollte: Auf dem Spielfeld. Doch diese ernste Lage hatte sich am Donnerstagabend im Auswärtsspiel bei Union Nettetal eben ergeben. 1:2 lag der KFC Uerdingen im zweiten Durchgang zurück. Da wechselte sich Spielertrainer Levan Kenia selbst ein, um noch einmal einen Impuls zu setzen, der dann aber nicht mehr zündete. Am Ende stand diese 1:3-Niederlage des Krefelder Oberligisten, die erste in seiner noch kurzen Amtszeit in der Meisterschaft nach zuletzt drei Erfolgen. „Leider hatten wir wegen Krankheit und Verletzung zu wenige Offensivspieler auf der Bank“, begründete der Georgier seine aktive Teilnahme am Spielgeschehen, obwohl er nach eigener Aussage gar nicht genug trainiert hatte unter der Woche. Aber sei‘s drum. An seiner Einwechslung ließ sich die Niederlage nicht festmachen.